Kosmetik- und Pigmentierstudio aus Calw

Kosmetische Behandlungen
Wimpernverlängerung
Massage
Fußplege

Stuttgarter Str. 19, 75365 Calw

0174 - 921 06 71

Über mich

 

Alexandra Kockrich

Inhaberin

staatl.anerkannte Kosmetikerin




Mehr erfahren

Schön, dass Ihr auf meiner Webseite seid.

Ich heiße Alexandra Kockrich, bin staatlich anerkannte Kosmetikerin und Pigmentistin, sowie Wimpernstylistin.

ONKOLOGIE und KOSMETIK – Als Spezialdisziplin widme ich mich der ,,onkologische Kosmetik“.

Hier geht es um die begleitende Pflege und Behandlung der durch onkologische Therapien geschädigten Haut.

Das Ziel: die Aufrechterhaltung der Hautgesundheit und die Vorbeugung therapiebedingter Hautveränderung während und nach der onkologischen Behandlung.

Durch Fortbildungen und Erfahrungen bin ich als ,,staatlich anerkannte Kosmetikerin" mit Spezialisierung der „onkologischen Kosmetik“ bestens ausgebildet um Ihnen in dieser schweren Zeit eine Stütze zu sein.

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Kosmetikerin habe ich an der ,,Edith Lehmann Schule" in Stuttgart 2015 abgeschlossen und führe seit 2016 mein Kostmetikstudio.

Meine Kenntnisse zum Mircoblading habe ich bei ,,PhiBrows" beim Branco Barbic in Stuttgart und zur Pigmentistin bei ,,Golden Eye" in Jockgrim beim Holger Hoffmann absolviert. 

Unsere Leistungen

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk?

Hier haben Sie die Möglichkeit unseren Gutschein herunter zu laden und unsere Leistungen zu verschenken.

Die Farben

Die Vorteile der Goldeneye Coloressense Serie liegen auf der Hand ... und in der Haut:

  • Qualität „Made in Germany“... entsprechend der ResAp(2008)1: dies steht für Micropigmentation auf höchstem Niveau mit überzeugender Brillanz und Farb-Sicherheit in über 30 Nuancen.
  • keine Schwermetalle
  • kein Nickel
  • keine PAK
  • kein NDELA
  • steril und mehrfach getestet
  • vegan
  • keine Tierversuche
  • IT gestützte Rezeptierung
  • gleichmäßige Pigmentkorngröße
  • ständiges Qualitätsmanagement 

Microblading

Microblading ist eine alternative Methode zum etablierten Permanent Make Up. Sie wird überwiegend für die Augenbrauen-Härchenzeichnung verwendet, wobei Farbpigmente in die Haut gearbeitet werden.


Der Unterschied zu Permanent Make Up liegt darin, dass beim Microblading keine Maschine zum Einsatz kommt. Die Farbe wird manuell in die Haut pigmentiert. Wie bei dem Handstück des maschinellen PMU, erhält das Microblading Handstück steril verpackte Blades. Damit gleitet man mit sanften Druck über die Haut und es entsteht ein feiner Schnitt. Der Schnitt ist so fein, dass man die gezeichneten Härchen kaum von den echten Härchen unterscheiden kann.

Je nach Zeichentechnik entsteht für jede Augenbraue ein individueller Look. Sogenannte HD & 3D Augenbrauen lassen nicht vermuten, dass es sich um ein Permanent Make Up handelt. Die Methode kommt ursprünglich aus dem asiatischen Raum und gewinnt derzeit weltweit an Popularität.


Diese Methode ist ideal für alle, die die Optik ihrer Augenbrauen verbessern möchten. Die Ergebnisse wirken sehr natürlich, unabhängig von der Menge der eigenen Härchen. Menschen, die unter Alopezia leiden oder nach einer überstandenen Chemotherapie jegliche Härchen verloren haben, profitieren besonders von dieser Technik. Natürlich ist es auch von Nutzen für Alljene, die einfach nicht glücklich sind mit dem Erscheinungsbild ihrer Augenbrauen.


Permanent Make-up 

Was ist Permanent Make-up?

Dauerhafte kosmetische Tätowierungen im Gesicht bezeichnet man als Permanent Make up (PMU). Hierzu zählen die Gestaltung von Augenbrauen, Korrekturen der Lippen und das Ziehen von Lidstrichen sowie das Kaschieren von Narben. Das Permanent Make up bietet vom natürlichen Unterstreichen der Gesichtszüge bis hin zum extravaganten Make up, alles was sich der Kunde wünscht.


Ob beim Sport oder Schwimmen, wer kennt nicht das verwischte Make up? Das Pigmentieren erspart das lästige Nachschminken und man ist jederzeit perfekt geschminkt, ohne andauernd in den Spiegel zu schauen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Tätowieren hält des Permanent Make up nur einige Jahre. Im Durchschnitt fällt es nach 2-3 Jahre, je nach Beschaffenheit der Haut, wieder raus. Es verblasst durch die ständige UV-Bestrahlung und muss eventuell später nachgearbeitet werden. Hier liegt der Vorteil eindeutlich darin, dass sich der Modetrend ständig ändert und eine neue Form und Farbe eingearbeitet werden kann.


Mit einer dünnen Nadel werden Millimeter für Millimeter Farbpigmente in die Hautoberfläche eingearbeitet.

 

Mit einem Permanent Make-up wachen Sie morgens schon geschminkt auf. Das Gesicht hat rund um die Uhr ein frisches Aussehen und ist betont. Die Einsatzgebiete sind hier sehr vielseitig, um nur einige zu nennen:

  • Augenbrauen Neugestaltung z. B. nach Krebsbehandlungen
  • Augenbrauen-Kontur betonen
  • Augenbrauen auffüllen und betonen
  • Lippenkonturen verbessern oder verstärken
  • Lippen optisch vergrößern oder verkleinern
  • Lippenauffüllung
  • Wimpernkranzverdichtung
  • Lidstrich – feine bis starke Linien
  • Brustwarzenneugestaltung
  • Brustwarzenimitation
  • Schönheitsfleck oder Muttermal platzieren
  • Narben kaschieren
Facebook
Twitter
Instagram